Angebot!

Revell 04801 – U.S.S. Voyager (Star Trek)

23,52  18,82  (as of 26. Juli 2017, 21:41) & FREE Shipping. Details

Testcenter und Bewertungen

Giftstoffe: Ok sehr gut
Verkaufsvolumen: Ok sehr gut
Vertrauen der Käufer: Ok sehr gut
Preis / Leistungsverhältnis: Ok sehr gut
Reparaturmöglichkeiten: Ok sehr gut
Wertebeständigkeit: Ok sehr gut
Robustheit / Haltbarkeit: Ok sehr gut
Benutzbarkeit / Bedienbarkeit: Ok sehr gut

Mehr Informationen

1 Bewertung für Revell 04801 – U.S.S. Voyager (Star Trek)

  1. Bewertet mit 4 von 5

    Kurzrezension
    Problemloser Versand.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beschreibung

Auf ihrer ersten Mission befindet sich die U.S.S. Voyager auf der Suche nach einem Schiff des Maquis, einer Freiheitsgruppe aus dem Grenzgebiet der Föderation, das in einem wenig erforschten Gebiet der Milchstraße, den „Badlands“, verschwunden ist. Die Voyager findet das Maquis-Schiff in dem weit entfernten Delta-Quadranten, in den das Föderationsraumschiff geschleudert wurde. Selbst bei Warp Geschwindigkeit würde sie beinahe fünfundsiebzig Jahre für ihre Rückkehr zur Heimat brauchen. Das Maquis-Schiff opfert sich bei einem Kampf mit den feindlichen Kazon, um die Voyager zu schützen. Bevor das Maquis-Schiff explodiert, wird dessen Crew auf die Voyager versetzt. Die beiden so unterschiedlichen Besatzungen schließen sich daraufhin zusammen, um den jahrelangen Heimweg in das weit entfernte Föderationsgebiet anzutreten. Die USS Voyager, Kennung NCC-74656, ist eines der ersten Schiffe der Intrepid-Klasse und zählt damit zu einem der modernsten Schiffe der gesamten Sternenflotte. Für die Tiefenraumforschung konzipiert, verfügt sie über den bisher leistungsstärksten Warpantrieb, der dauerhaft in Betrieb bleiben kann. Planetare Zwischenlandungen sind ebenfalls möglich. Die sehr wendige Voyager verfügt über eine 150 Mann starke Besatzung und wiegt fast 750.000 Tonnen. Sie ist zwar schneller als alle bisherigen Föderationsschiffe, mit einer Länge von 1.130 Fuß (344 Meter) aber relativ klein. Aufgrund ihrer Auslegung als Forschungsschiff verfügt sie nur über Defensivwaffen.

Modell-Details:
– großflächige, zweiteilige Untertassensektion
– vielfältige, separate Anbauteile wie Sensorenphalanx, Manövriertriebwerke, vordere und hintere Sensorenplattform
– separate Warpgondeln
– schwenkbare Pylonen
– viele Klarteile darunter Warpfeld-Generatoren, Deflektor und Kollektoren
– Shuttlebucht wahlweise geöffnet oder …
Schwierigkeitsgrad Modellbau: 3 – Anspruchsvoll
Verkehrsmittel: Raumschiff


Bilderarchive des Internets, wegen Urheberrecht nur als Textlink.
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41jqfzZkJ4L.jpg
https://i.ytimg.com/vi/ulvkrtdgBGY/maxresdefault.jpg
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81UeTsAMSWL._SX450_.jpg
http://www.phoxim.de/heiko_heerlein_voyager/heiko_heerlein_voyager14.jpg
http://ecx.images-amazon.com/images/I/914SIaCXXPL._SL1500_.jpg

Zusätzliche Information

Binding

Brand

CatalogNumberList

EAN

EANList

ItemDimensions

Label

LegalDisclaimer

Manufacturer

ManufacturerMaximumAge

ManufacturerMinimumAge

Model

MPN

NumberOfItems

PackageDimensions

PackageQuantity

PartNumber

ProductGroup

ProductTypeName

Publisher

ReleaseDate

SKU

Studio

UPC

UPCList